Immer wieder hören wir Hobbyisten sagen: “Dein Stapel der Schande wächst.”, “Das wandert auf deinen Pile of Shame.” und ähnliches. Ein solcher Stapel kann schon durch diese Begrifflichkeit zur Belastung werden. Dabei lässt sich aus dem Potential eines wie wir ihn nennen “Drachenhorts” viel mehr schöpfen als ein schlechtes Gewissen. Konsumption ist der Schlüssel. Natürlich sammeln wir Dinge. Die Kunst ist es sich daran zu erfreuen und die Vielzahl von Möglichkeiten zu genießen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/4Zs-D9TA3U8